Logo
Login click-TT
Einzelsport Jugend
11.05.2017

Zwei Titel für Frankfurt bei den Hessenmeisterschaften der Minis in Gelnhausen

Simran Sandhu und Aleksa Tomic gewinnen in ihren Altersklassen, Aleksa Tomic vertritt Hessen bei den Deutschen Meisterschaften

Sensationell schnitten die Minis aus Frankfurt bei den Hessischen Meisterschaften in Gelnhausen ab. Zwei von sechs Titeln unter den besten 16 Nachwuchstalenten gingen in die Mainmetropole. Dazu kamen drei 2. Plätze, dreimal Rang 5 und einmal der 9. Platz.


Zunächst war am Vormittag Simran Sandhu bei den Jüngsten (Jahrgang 2008 und jünger) gegen Laura Kaiser erfolgreich. Auf den 5. Platz kam die jüngste Teilnehmerin der Veranstaltung Patricia Bresic (Jahrgang 2010), die erst im Viertelfinale an Simran scheiterte und ebenfalls in dieser Altersklasse Soolan Olika Ararso. Einen weiteren 5. Platz errang Finn Pfennig (Gymnasium Riedberg) in der AK I, der als einer der wenigen Teilnehmer ohne Anschluss an ein Vereinstraining diese Platzierung schaffte.


Noch besser lief es dann am Nachmittag in der Jahrgangsstufe 2, der sogenannten Königsklasse, bei der die Sieger ihr Bundesland bei den deutschen Meisterschaften vertreten. Die kleinen Sossenheimer erreichten beide Finals, wobei es bei den Jungen zu einem reinen Sossenheimer Duell zwischen Aleksa Tomic und Kevin Nguyen kam. Am Ende wurde Aleksa Hessenmeister und darf vom 9. bis 10. Juni für drei Tage auf Kosten des Verbandes zu den deutschen Minimeisterschaften fahren. Beinahe wäre dies auch Victoria Henrichs gelungen, die das Endspiel allerdings hauchdünn verlor, sich aber über einen tollen 2. Platz freuen durfte.